Combat Ninjutsu - Der sichere Weg zum Erfolg


Das Combat Ninjutsu im Shirokumo Dojo bietet seinen Schülerinnen und Schülern einen Unterricht in realistischen und logischen Selbstverteidigungs- techniken.

Das besondere an diesem Stil ist, daß hier weniger Wert auf Einhaltung traditioneller Techniken gelegt, sondern dieser mit Einflüssen aus anderen Kampfsportarten kombiniert wird.

Der Schüler erlernt diese Kriegskunst, mit der er sich gegen jegliche Art körperlicher Gewalt verteidigen kann, nicht, um anderen zu schaden, sondern um sich selbst und anderen aus Notsituationen zu helfen.



 
Die Grundlage dieser Kampfkunst ist die Sammlung ausgereifter und effizienter Techniken und Lehren aus dem traditionellen Ninjutsu, kombiniert mit verschiedenen Budolehren ( z. B. Karate, Aikido, Judo ) zum eigenständigen Combat Ninjutsu.

Das Aufwärmen zu Beginn jeder Trainingseinheit wird in Form von Thairobic durchgeführt . Zusätzlich lernt der Schüler durch verschiedene Bewegungsformen wie klettern, rollen, laufen, gleiten, fallen usw. seinen Körper auf natürliche Weise zu bewegen.

Schwerpunkt im Training sind je nach Thema die verschiedenen Techniken und
deren Bewegungsabläufe. Übungen zur Verbesserung von Reaktion und Geschick sowie der Einfluß weiterer Budo - Elemente (allgem. Kampfsport) und Martial Arts (Kriegskunst mit Waffen) runden das allgemeine Trainingsprogramm ab.

Das Training im Dojo ( Kampfstätte ) wird in einer freundlichen, nicht wettkampforientierten Atmosphäre durchgeführt.

Die Schülerinnen u. Schüler
trainieren unter der Leitung von Uwe Zapp gemeinsam und helfen sich gegenseitig, die zum Teil komplexen Techniken zu erlernen. Die Teilnehmer stimmen die Techniken individuell auf Ihre maximale körperlichen Fähigkeiten ab und erlangen somit ein Höchstmaß individueller Effizienz. Dadurch ist das Training kein stures "Technik – Powern ", sondern Workshop.

Combat Ninjutsu ist eine der umfassendsten Kampfkünste, die in der heutigen Zeit gelehrt werden können und eignet sich für jeden, unabhängig vom Alter, physischer Kondition oder einer Vorbildung aus anderen Kampfsportarten.

Das Ziel
ist es, die eigene Sicherheit und das Selbstbewußtsein zu festigen und
ein entsprechendes Verantwortungs – u. Friedensbewußtsein in diesen turbulenten und hektischen Zeiten zu entfalten, um evt. Konflikte, ob in sozialen, mentalen oder gefühlsmäßigen Lebensbereichen zu erkennen und entsprechend damit umzugehen.


       
     
     
   
Übersicht Trainingsprogramm
Combat Ninjutsu
 
Waffenkampf   Nahkampf   Nahkampf gegen Waffen
         
- Bo
- Hanbo
- Tessen
- Arnis
- Kusarifundo
- Katana
- Softnunchaku
  - Bewegungslehre
- Schlagvariationen
- Kickvariationen
- Körperbefreiung
- Wurfvariationen
- Hebeltechniken
- Würgetechniken
- mehrere Gegner
- Gegentechniken
- Kata
  - Messerabwehr
- Stockabwehr
- Abwehr Kette
- Schwertabwehr